Keep smiling

Wie ich so distanziert sein kann? Wie ich es schaffe so gelassen zu bleiben?
Leider habe ich das all die Jahre gelernt. Zu meinem Bedauern, kann ich das nicht mehr abstellen.

Die letzten Tage haben mir gezeigt, wie viel sich noch ändern muss, bevor alles wieder im Reinen ist. Es wird schwer aber machbar. Ich freue mich auf die nächste Zeit.

Zum Aufmuntern habe ich ja immernoch die Sonnenblume

Advertisements

The Inside

Ich habe heute morgen „Mängelexemplar“ von Sarah Kuttner zu Ende gelesen.

Die Geschichte von Karo, die ihren Job verliert, sich von ihrem Freund trennt, & am Ende innerlich zusammenbricht. Plötzlich ist die Angst da. Sie schlittert in eine Depression. Beschrieben wird das Jahr nach dem Beginn & das auch sehr einfühlsame, aber humorvolle Art.

Ich persönlich konnte durch meine aktuelle Situation viel daraus mitnehmen. Ich kann es an jeden & in jeder Lebenslage nur weiterempfehlen.

An einer Stelle musste ich dann doch wissend seufzen:

„Du bist kein Hauptgewinn. Du bist ein Mängelexemplar. Ein zauberhaftes und liebenswürdiges Mängelexemplar, und wenn da draußen jemand ist, der das sehen kann, dann ist  er ein Hauptgewinn, also was stiehlst du meine Zeit mit doofer Selbstgeißelung? Schnapp dir den Typ und hör auf zu jammern!“

The Devil’s Books

An diesem Morgen noch eine (bzw zwei) Buchempfehlungen.

Beide von Nicolas D. Satan. Ja der Fürst der Finsternis schreibt selbst.
„Das Tagebuch des Teufles“ erklärt sich von selbst. Unterhaltsam, großartig und gewährt einen anderen Blick auf die Weltgeschichte.
Das zweite heißt „Sex Sex Sex“ & auch hier ist der Name.Programm. Einige der Tipps sind sogar nützlich & dank der Einwürfe von Lilith ist auch für Frauen etwas dabei.

Warum ich so etwas lese? Weil mein Freund es im Regal stehen hat.

image

Awesome Days

Das Wochenende ist auch schon wieder rum, es ist einiges passiert, also los gehts.

FREITAG!!

Freitag war, nennen wir es, schwierig. Es war Schulfest. Das ist an sich total langweilig und das wars auch dieses Mal. Aber ich habe mal wieder in Ruhe mit Dennis quatschen können. Das war es wert. Jedoch hatten mein Freund auch ich den ersten wirklichen Streit. Details erspare ich euch, da das eine Sachen zwischen uns beiden ist. Ende vom Lied war, dass ich nervlich am Ende zu Hause im Bett lag und nicht schlafen konnte. Er hatte sich jedoch entschuldigt.

Samstag

MOST AWESOME DAY! Wir hatten ausgemacht, dass wir für ihn einkaufen gehen. Ich war zwar immernoch sauer wegen Freitag, aber davon lasse ich mich nicht abhalten. Hab ihn erfolgreich in den LUSH geschleppt, und ein paar neue Klamotten für ihn gefunden, die einfach toll aussehen. Haben dann Späm & Sophy getroffen und es war einfach gelungen. Danach war Grillen & Filme schauen bei Alex angesagt. Haben seine neue Freundin kennengelernt. Hiermit sage ich: Nata, willkommen in unserer Runde. Ich mag dich jetzt schon. Aber das genialste war folgendes. Das Bild, dass ich in meinem „At the Crossroad“-Blog habe, finde ich so genial, dass ich die Fotografin (https://www.facebook.com/BloodPennywise) gefragt habe, ob es okay wäre, wenn ich mir das als Poster ziehen dürfte. Sie hat Lord Abbadon und Sam gefragt, alle drei waren einverstanden. Also habe ich die Orginalauflösung & feiere diesen Umstand gerade. Dazu kommt, dass es sogar möglich wäre, nach Hamburg zu fahren, um mir das ganze signieren zu lassen. Ich bin gerade einfach nur glücklich & benehme mich wie ein kleines Fangirl (fragt mal meinen Schatz).

Sonntag

Erstmal im extrem bequemen Bett von Schatz ewig geschlafen. Dann hat er mir Frühstück gebracht. Wir haben „Tötet Smoochy“ geschaut (kann ich jedem nur empfehlen!) und einige Sachen erfolgreich ausdiskutiert. Ich liebe dich einfach.

Und jetzt sitze ich hier, in seinem In Extremo-Shirt und grinse vor mich hin 😀

Lovely creature

Ich arbeite 2 Tage lang im Tierheim in Stuttgart. Der Grund: Sozialstunden aufgrund von Schwarzfahren. Immernoch besser als ne Strafe zahlen 🙂

Es macht bisher wirklich Spaß. Aber es kam, wie es kommen musste. Hier gibt es so einen süßen Kater, denn ich aber nicht mitnehmen kann. Leider. Aber morgen sehe ich ihn ja nochmal.

Es verstärkt nur meinen Drang auch irgendwann eine Katze haben zu wollen.

image